Ein neuer Jungschützenmeister in Beeck

20. Januar 2008

Hier ein Auszug aus dem Jahrbuch 2007/08 – unser Jungschützenmeister Simon Noethlichs stellt sich vor …

Simon Noethlichs

Simon Noethlichs

Hallo Zusammen! Am 20. Januar wurde ich auf der Jahreshauptversammlung zum neuen Jungschützenmeister gewählt, nachdem Christoph sein Amt zur Verfügung gestellt hatte.

Nun stelle ich mich Euch kurz vor: Ich heiße Simon Noethlichs und bin 25 Jahre alt. Seit Sommer 2002 bin ich Mitglied der Bruderschaft und aktiv im zweiten Jägerzug tätig gewesen. Das Jahr 2006 war für mich ein ganz besonderes im Bruderschafts­leben, denn ich durfte unsere Beecker Schützenbruderschaft als Prinz repräsentieren.

Ich habe eine abgeschlossene Berufsausbildung zum Elektroniker für Geräte und Systeme und studiere seit letztem Sommer Elektrotechnik an der RWTH Aachen.

Wenn ich am Wochenende mal nicht für die Bruderschaft unterwegs bin, werdet Ihr mich häufig in einer Sporthalle in Mönchengladbach und Umgebung finden, denn ich bin Handball-Schiedsrichter für den Handballkreis Mönchengladbach.

Zusammen mit Michael Kippe habe ich im Dezember letzten Jahres die „Jägerzug-Kids“ – eine neue Schützengruppe für unsere Jugendlichen im Alter zwischen 12 und 14 Jahren – gegründet. Die Jägerzug-Kids treffen sich einmal im Monat und haben Spaß bei unterschiedlichsten Aktionen. Mit den Jungs waren wir Kegeln und haben unter Anleitung auf der Schießanlage in Beeck Luftgewehr geschossen. Die Jungs haben geholfen neue Gewehre für sich herzustellen und die Garderobe für das Festzelt wurde von uns bei einem Treffen wieder aufgearbeitet.

Als meine Aufgabe sehe ich es, in Beeck eine funktionierende Schützenjugend aufzubauen. Bruderschaft ist eine lebendige Sache – und die Jungs von heute sind unsere Könige von übermorgen.

Bei allen, die mich bisher unterstützt haben und die mir mit Rat und Tat zur Seite stehen, möchte ich mich an dieser Stelle bedanken.