Nachruf Pater Laetantius Morskieft

6. November 2009

Pater Laetantius Morskieft O.Carm.

Pater Laetantius Morskieft O.Carm.

Am Freitag, den 06. November 2009 verstarb Pater Laetantius Morskieft im Alter von 72 Jahren.

Er wurde am 11. März 1937 in Hengelo (Niederlande) geboren. Er trat 1957 in den Karmel in Kamp-Lintfort ein. Am 15. Dezember 1963 empfing er im Karmel in Wegberg die Diakonenweihe. Die Priesterweihe wurde ihm vor 45 Jahren, am 25. Juli 1964 durch Bischof Johannes Pohlschneider in der Pfarrkirche St. Clemens in Süchteln gespendet.

In der Pfarrei St. Peter und Paul war er zunächst von 1966 bis 1974 als Kaplan tätig. 1978 wurde Pater Laetantius zum Nachfolger von Pater Gerlach van Erp zum Pfarrer von St. Peter und Paul in Wegberg ernannt. Mit großem Engagement setzte er sich als Pastor für die Gemeinde ein. Im Jahre 1979 wurde Pater Laetantius vom Bischöflichen Generalvikariat in Aachen zum Bezirkspräses für den Bezirksverband Wegberg ernannt.

Wir verlieren in Pater Laetantius einen treuen, engagierten Pfarrer und Bezirkspräses, der mit Geist und Herz dem Wegberger Kloster, der Gemeinde, dem Dekanat und den Bruderschaften sehr verbunden war. Wir werden Pater Laetantius Morskieft O. Carm. ein ehrendes Andenken bewahren.

Auch die Rheinische Post berichtete … Wegberg: Pater Laetantius starb am Freitag (RP ONLINE, 09.11.2009)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.