Christbaumsammlung

12. Januar 2013

Und wieder hieß es „A Tännchen, please!“ – die Jägerzüge sammelten die abgesungenen Weihnachtsbäume in Beeck und den Kapellengemeinden ein.

Um viertel vor Eins trafen wir uns und es ging mit dem Trecker und Anhänger los. Wie jedes Jahr waren die jüngsten der Jägerzüge genauso wie altgediente Mitglieder des ersten Zuges am Start.

Mit viel Spaß bei der Sache und vor allen Dingen auch schnell wurde gesammelt. Der eine warf den Baum auf den Hänger, der andere klingelte und bat um eine Spende.

Auch dieses Mal ist die freiwillige Spende je zur Hälfte für den Förderverein der katholischen Kirchengemeinde St. Vincentius Beeck und zur Anschaffung neuer Uniformen geplant. Das Ergebnis wollen wir nicht vorgreifen, das lassen wir für die Jahreshauptversammlung.

Es wurde viel gelacht und wir wurden auch gut versorgt, da sagen wir gerne unserem Bäcker Stepprath und Metzger Bartels vielen Dank. Auch wieder in diesem Jahr ein Snack in Kipshoven bei Welters. Jedes Jahr eine neue kulinarische Überraschung für uns, wir sagen auch dir, liebe Gerta, vielen Dank! Es freut uns jedes Mal!

Hier ein Bonbon, dort ein Getränk, Spaß macht das Sammeln alle Male und es ist schön so willkommen zu sein.

Christbaumsammlung 2013

Letztes Abladen der Christbäume

Gegen 16:30 Uhr hatten wir Dank unserer Fahrer schon alle Bäume eingesammelt und abgeladen. Das Zählen und Klönen in der Flachse ging dann noch bis 18:30 Uhr; für einige Unentwegte sicherlich auch länger.

Danke nochmal an unsere Fahrer und alle die uns unterstützt haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.