Schützenfest in Dalheim

25. August 2013

Es war bedeckt, als wir uns um 14:15 Uhr am Kirchplatz in Beeck trafen, um nach Dalheim zum Schützenfest zu fahren. Unser Schießmeister Norbert Seifert ist mit seiner Frau Birgit zusammen dieses Jahr König in Dalheim und natürlich wollten wir uns die Ehre geben, bei Umzug und Parade dort zu sein.

Um kurz nach 15:00 Uhr ging es los, die Wolkendecke war zwar noch nicht aufgerissen, aber wenigstens war mit Steffen die Bezirksstandarte eingetroffen. Gut vertreten mit einer gewohnt starken Fähnrichstruppe, Vorstand, Königs-, Ministerpaar und Jägerzüge, ging es auf direkten Weg mit Musik zu Birgit und Norbert. Verstärkt wurde unsere Abordnung durch unsere Schießabteilung, die natürlich auch der Einladung gefolgt war.

Leider öffneten sich die Schleusen des Himmels, als die Majestäten heraus präsentiert wurden und es regnete die ganze Zeit des kurzen Festzuges durch den Ort. Die Stimmung war gut, aber wer sich nicht unter einem Schirm verstecken konnte, wurde arg nass.

Alle waren froh, als wir dann im Zelt eintrafen und endlich trocken saßen. Mit einer Serenade konnten Trommlerkorps und Musikzug dem Majestäten doch ein wenig mit der ins Wasser gefallenen Parade versöhnen.

Ein Blick ins Festzelt ...

Ein Blick ins Festzelt …

Wir machten uns dann gegen 18:00 Uhr wieder nach Hause auf. Wahrscheinlich haben die Dalheimer noch länger gefeiert – die Musik baute gerade auf, der Tag war nur für uns zu Ende.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.