Jahreshauptversammlung der Jungschützen

10. Januar 2014

Ehrung des Bezirksschülermeisters und der Bezirkschülermeistermannschaft: Nikolas Schitt, Christopher Pint, Christoph Wolters und Maximilian Schreinemacher

Ehrung des Bezirksschülermeister und der Bezirkschülermeistermannschaft: Nikolas Schitt, Christopher Pint, Christoph Wolters und Maximilian Schreinemacher mit Bezirksjunschützenmeister Simon Noethlichs


Beim zweiten Anlauf klappte es; die Jungschützenversammlung fand mit guter Beteiligung am Freitagabend im Vincentiushaus statt. Achtzehn Jungschützen und fünf Altschützen konnten mit kleiner Verspätung um viertel vor Sieben anfangen.

Nach einem kurzen Rückblick ging die Versammlung zu den Ehrungen des vergangenen Bezirksschießen am 20.03.2013 über. Christopher Pint wurde an diesem Tag nicht nur Bezirksschülerprinz, sondern im Pokalschießen mit unserer neue Schülermannschaft Nikolas Schitt, Christoph Wolters und Maximilian Schreinemacher und auch in der Einzelwertung Bezirksmeister.

Heute konnte Simon Noethlichs als Bezirksjungschützenmeister die verdienten Pokale überreichen und zusätzlich den Schülerprinzanstecker an Christopher Pint. Wir gratulieren dazu!

Wie schon im Rückblick angerissen, konnte der Schwung aus der letzten Versammlung nicht mitgenommen werden, nach Pfingsten fanden wieder weniger Treffen statt.

Bei der letzten Wahl war Simon nur für ein Jahr Jungschützenmeister angetreten, es sollte kein Wechsel im Jubiläumsjahr stattfinden und Simon hoffte, mehr Zeit für seine Arbeit zu haben. In diesem Jahr trat er nicht mehr zur Wiederwahl an, weil es einfach nicht mehr zeitlich passte.

Dankenswerterweise hatte sich bereits vor der Versammlung Alexander Pisters-Beeck aus den Blumenkindern bereit erklärt, sich als Jungschützenmeister zur Wahl zu stellen.

1. Jungschützenmeister – Alexander Pisters-Beeck – Einstimmig bei 1 Enthaltung
1. Kassierer – Patrick Foetsch (Wiederwahl) – Einstimmig bei 1 Enthaltung

Die Stellvertreter standen in diesem Jahr nicht zur Wahl und waren auch bereit weiter zu machen und den Jungschützenmeister zu unterstützen. Als Kassenprüfer rückt für den neu gewählten Alex ebenfalls aus den Blumenkindern Eric Ritter nach.

2. Jungschützenmeister – Tim Vollbrecht
2. Kassierer – Alexander Winkens

Verstärkt wird das Leitungsteam durch die Zugführer Lukas Dresen und Lucas Bach, sowie als Altschützen Simon Noethlichs und Bernd Schlitt aus dem ersten Jägerzug.

Als erste Aktion im neuen Jahr steht natürlich die Christbaumsammlung an und am übernächsten Samstag der Abbau der Lichterketten am Kirchplatz zusammen mit der Rentnerband.

Herbert bedankte sich bei Simon für seine Arbeit als Jungschützenmeister. Besonders wichtig war die Zeit der ersten Jahre, in denen er die Jungschützen nach der Auflösung des zweiten Zuges neu aufgebaut hat und auch die Jüngsten für die Bruderschaft begeistern konnte. Die anwesenden Jungschützen wurden zur Jahreshauptversammlung von Herbert nochmal besonders eingeladen.

Mit Überlegungen für den Messdienerdienst wurde die Versammlung geschlossen, wobei für einige dieser Abend nicht so früh endete.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.