Vogelschuss 2014

4. Mai 2014

Um 15:30 Uhr wurden der scheidende König, Prinz und Schülerprinz im Hause Schlagheck abgeholt und im Anschluss an die Andacht um 16:00 Uhr der neue König, Prinz und Schülerprinz festgestellt.

Pastor Theo Wolber, König Georg Wimmers, Schülerprinz Matthias Kuhn, Prinz Peter Wimmers, Brudermeister Herbert Fervers (v.l.n.r.)

Pastor Theo Wolber, König Georg Wimmers, Schülerprinz Matthias Kuhn, Prinz Peter Wimmers, Brudermeister Herbert Fervers (v.l.n.r.)

Als erster Aspirant trat für die Königswürde Georg Wimmers an die Vogelstange.Bei strahlenden Sonnenschein konnte er mit 30 Schuss den Holzvogel in Stücken zu Boden schicken. Der Klinkumer Musikverein spielte einen Tusch zu seinen Ehren und alle Anwesenden wollten unserem Grundschulrektor gratulieren. Allen voraus unsere neue Königin Uschi Wimmers, die Ministerpaare Marlies und Wolfgang Siebel und Claudia und Bernd Spelten. Als Königsadjutant fungiert wie im letzten Jahr Julian Schlagheck.

Georg Wimmers kann damit seine Verabschiedung in den Ruhestand krönen.

Für das nächste Ehrenamt trat der jüngste Königssohn vor. Peter Wimmers konnte schnell mit 14 Schuss die Prinzenwürde erlangen. Als Prinzessin zieht Anna-Maria Baur auf. Minister sind Roman Gersch und Moritz Momme Paysen. Sein Bruder Benjamin Wimmers ist Prinzenadjutant.

Die Schülerprinzenwürde wurde diesmal in einem Wettstreit vergeben.

Bereits vor dem Losverkauf meldete sich Matthias Kuhn, nachträglich zeigte aber auch der Neffe des Königs Julius Dahmen Interesse. Daher wollten es Beide in einem fairen Wettkampf an an der Vogelstange entscheiden. Schon nach 10 Schuss stand der neue Schülerprinz Matthias Kuhn fest. Julius gratulierte natürlich und steht mit Nikolas Schlitt als Minister zur Verfügung.

Danach wurde der Preisvogel ausgeschossen. Dabei musste mit einem Regenschirm Schatten gespendet werden, dennoch war der Holzvogel nur sehr schlecht zu erkennen, fiel aber schließlich trotzdem.
Schön klang der Tag in der Gemeinschaft im Vincentiushaus aus.

Ein Gedanke zu „Vogelschuss 2014

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.