DSGVO, die europäische Datenschutzgrundverordnung in unserem Verein

27. Mai 2018

Wir haben vor Inkrafttreten der DSGVO am vergangenen Freitag auch unsere Internetseite auf eine aktuellen Stand gebracht und die aus unserer Sicht notwendigen Fragen beantwortet. Dabei wurden alte Plugins gelöscht und ein neues installiert, damit der notwendige Cookie-Hinweis nun auch bei uns angezeigt wird.

In den nächsten Monaten wird sicherlich klarer, welchen Aufgaben tatsächlich auf einen Verein wie unserer Bruderschaft zu kommen, aber wir denken bereits gut vorbereitet zu sein. In unserer Satzung ist der Datenschutz seit der Neufassung 2012 in §22 geregelt und ein Datenschutzbeauftragter ist seit 2007 Einführung von BAStian durch den Bund der Bruderschaften benannt.

Diese Internetseite soll auch mit Fotos vom und rund ums Schützenfest oder Gastauftritten und sonstigen Festen informieren. Wir freuen uns immer über die zahlreichen Besuchern bei unseren Feste, die auch auf diesen Fotos landen. Dies ist nicht wirklich zu verhindern und Zuschauer gehören mit dazu! Ansonsten sind Aufnahmen, bzw. Namensnennungen aus dem Bereich der Zeitgeschichte unserer Bruderschaft fester Bestandteil dieser Internetseite. Diese Bilder dürfen nach unserem Kenntnisstand auch weiterhin ohne eine Einwilligung verwendet werden.

Natürlich werden wir selbstverständlich weiterhin nur die Fotos veröffentlichen, die man von sich selber gerne sehen würde und andere natürlich außen vor lassen, sofern solche Fotos offiziell überhaupt existieren. Das haben wir schon vor der DSGVO gemacht.

Auf Facebook veröffentlichen wir bis auf weiteres grundsätzlich nur noch die Links zu dieser Seite, ansonsten könen Fotos im Jahrbuch oder Jubiläumsbüchern veröffentlich werden. Bei Fragen einfach fragen …