Eine kurze, schöne Zeit mit dem 3. Jägerzug – Z3 …

Der dritte Jägerzug existierte nur eine relativ kurze Zeit. Er wurde Ende des Jahres 2006 wieder mit dem 2. Jägerzug zusammengelegt. Dennis Pappers wurde danach dort als Vertreter des aufgelösten Z3 stellvertretender Zugführer.

Z3 - Parade (2005)

Z3 – Parade auf dem Kirchplatz (Pfingsten 2005)

Gründung

Z3 - Gründungsmitglieder (2003)Es fanden sich am 20.06.2003 mehrere Mitglieder des zwoten Jägerzuges, sowie Ehemalige und Nichtmitglieder zusammen, um einen neuen Zug zu gründen. Beschlossen wurde, die Uniform beizubehalten und durch neue Rangabzeichen und einen Säbel zu ergänzen. Der neue Dienstgrad wurde auf Feldwebel festgelegt und das altes Rangabzeichen aus der Weimarer Zeit mit Wachschnur verwendet.

Der Name Z3 fand sich an einem Abend in der Flachse, indem einfach Beecker JägerZug 3 verkürzt wurde.

Zugführer

Bei der Gründung wurde beschlossen, dass der Zugführer jedes Jahr neu ermittelt wird. Festgestellt wurde der Rang durch einen sportlichen Dreikampf : Schießen, Kegeln und Tuppen. Nicht der Sieg hat entschieden, sondern der mittlere Platz.

2003 / 04 – Jörn Grabowski
2004 / 05 – Christian Lexi Lex
2005 / 06 – Vakant

Logo

Z3 - Logoi
Das Logo sollte nur vorübergehend so bleiben. Es setzte sich aus dem Schriftzug und den Farben Schwarz und Orange zusammen. Als Erinnerung an die denkwürdige Vatertagstour 2003. Außerhalb der damaligen Homepage des Jägerzuges wurde es nie verwendet.