Fronleichnamsprozession und Pfarrfest in Beeck

7. Juni 2012

Nicht nur der Gottesdienst – zu dem in diesem Jahr die Pfarrangehörigen von Beeck und Wegberg in St. Peter und Paul eingeladen waren – war ein beeindruckendes Erlebnis, sondern auch die anschließende Fronleichnamsprozession aufgrund der guten Beteiligung, des gemeinsamen Singens und Betens und natürlich des Wetters, das allen schlechten Vorhersagen zum Trotz „bestens“ war.

Fronleichnamsprozession, Altar in Gerichhausen (Bild von Hei on Klei)

Fronleichnamsprozession, Altar in Gerichhausen

Nach dem Abschlusssegen durch Pfarrer Duc Tran in der Beecker Pfarrkirche waren Jung und Alt eingeladen, rund um die Beecker Kirche zu feiern. Was den Besuchern geboten wurde, entsprach voll und ganz der Ankündigung des Beecker Pfarrgemeinderates „ Wir lassen es noch einmal krachen“. Insbesondere den Kin­dern bot sich ein vielfältiges und abwechslungsreiches Programm.

Ob beim Schminken, beim Jonglieren, beim Malen – die Kinder kamen dank großartiger Unterstützung des Kindergartens und eines Teams vom Jugendheim „De Schuer“ voll auf ihre Kosten. Ein Höhepunkt war die Begegnung mit Clown Uwe; auch der spontane Halt, den ca. 70 Polizisten aus Deutschland und den Niederlanden, die eine Woche lang eine „Sponsor-Radtour“ machten, auf dem Kirchplatz einlegten, hinterließ bei den Kindern einen tollen Eindruck, konnten sie doch Polizeiwagen, Motorräder und Begleitfahrzeuge bewundern.

 

Ein weiterer Höhepunkt war die Verlosung, deren Preise durch die Unterstützung von Gastronomie und Einzelhandel gestiftet worden waren.
Der Erlös des Pfarrfestes – übrigens das letzte vor der Fusion der katholischen Wegberger Pfarren am Jahresende – kommt u.a. Kindern des Schulprojektes „Vandane“ in Indien zugute, welches seit Jahren von den Pfarrgemeinderäten aus Beeck und Wegberg unterstützt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.