Pfingsten 2020 …

Einige sind unserem Aufruf gefolgt und haben uns Fotos zugesendet. Wir haben Flagge für die Bruderschaft gezeigt, an diesem ungewöhnlichen Pfingstwochenende. Zwischendurch hörte man an diesem Wochenende Marschmusik und nicht wenige Zugmitglieder haben zu Hause die Uniform zumindest kurz angezogen und sich über digital aus der Ferne zugep(r)ostet.

Wir freuen uns auf die Zeit, wo wir wieder Gemeinschaft miteinander und nicht voneinander getrennt zu feiern. Auch mit unseren befreundeten Bruderschaften und Vereine, die entweder vor uns auf ihre Feste verzichten mussten oder noch vor diesem notwendigen, aber traurigen Wochenende stehen.

Flagge zeigen

Liebe Schützenschwestern,
liebe Schützenbrüder,

Corona hat uns voll im Griff, aber uns Schützen bekommt der Virus nicht klein. In Beeck wäre jetzt die Kränzwoche mit Bergfest fast zu Ende. Der offizielle Kirmesauftakt am Samstag stünde bevor. Aber leider dürfen wir nicht feiern.

Trotz allem findet am Pfingstmontag eine Messe statt, wo ich gehört habe, das sich der Ein- oder Andere dazu angemeldet hat (Anmeldung ist wegen begrenzter Besucherzahl notwendig. Siehe Homepage Pfarre St. Martin.) Unsere Bruderschaftsfahnen werden dann in Ständern, im Altarraum, als Zeichen für unsere Bruderschaft im Sinne von Glaube-Sitte-Heimat stehen.

Ihr alle könnt, auch wenn wir in diesem Jahr keine Uniform tragen werden, ein großes Zeichen setzen, indem Ihr Eure Hausfahnen ab Samstag, wie zu Pfingsten gewohnt, heraushängen würdet. Vielleicht auch mit einem Kaltgetränk in der Hand. Natürlich mit vorgeschriebenem Abstand. Animiert auch gerne Eure Nachbarn und Freunde, die kein Mitglied unserer Bruderschaft sind, unser Dorf mit vielen Fahnen zu schmücken. Lasst uns ein sichtbares Zeichen setzen, dass wir die Situation alle gesund überstehen und hoffen, im nächsten Jahr auch mit unseren Majestäten, Vereinen, Gästen, Musikern, Gastbruderschaften und alle, die immer dabei sind und die ich jetzt nicht alle aufzählen kann, wieder ausgelassen Pfingstkirmes feiern zu können. Meine Vorstandskollegen und ich würden uns sehr freuen, wenn viele mitmachen!

Mit Schützengruß und frohe Pfingsten

Karl-Josef Wolters
Brudermeister

Absage Pfingsten 2020

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,
liebe Gäste und Teilnehmer unserer Pfingstkirmes,

zum ersten Mal seit der Neugründung unserer Bruderschaft, nach dem zweiten Weltkrieg, wird es in Beeck kein traditionelles Schützenfest zu Pfingsten geben.

Durch Anordnung des Kreises Heinsberg und der Stadt Wegberg, vom 06.04.2020, sind alle Veranstaltungen bis zum 31.05.2020 (einschließlich Pfingsten) abgesagt worden. Somit müssen wir sowohl die Krönungsmesse, am 02.05.2020, als auch das Schützenfest am Pfingstwochenende absagen.

Der Vorstand hat bis zu Letzt gehofft, die Veranstaltung durchführen zu können und mit allen Lieferanten, Musikkapellen, Zeltverleger etc. Gespräche geführt, um noch kurzfristig reagieren zu können.

Wir wünschen uns, dass wir uns bei dem geplanten Neustart im Jahr 2021 in altgewohnter Weise wiedersehen werden.

Wir wünschen Euch alle Kraft für die nächsten Monate und Gesundheit für Euch und Eure Familien und Freunde. Unterstützt Euch gegenseitig und helft Euch allen durch diese Krise, denn auch das gehört zum Kern unserer Bruderschaft, ganz im Sinne von „Glaube-Sitte-Heimat“.

Mit freundlichen Grüßen

Karl-Josef Wolters
Brudermeister