Flagge zeigen

Liebe Schützenschwestern,
liebe Schützenbrüder,

Corona hat uns voll im Griff, aber uns Schützen bekommt der Virus nicht klein. In Beeck wäre jetzt die Kränzwoche mit Bergfest fast zu Ende. Der offizielle Kirmesauftakt am Samstag stünde bevor. Aber leider dürfen wir nicht feiern.

Trotz allem findet am Pfingstmontag eine Messe statt, wo ich gehört habe, das sich der Ein- oder Andere dazu angemeldet hat (Anmeldung ist wegen begrenzter Besucherzahl notwendig. Siehe Homepage Pfarre St. Martin.) Unsere Bruderschaftsfahnen werden dann in Ständern, im Altarraum, als Zeichen für unsere Bruderschaft im Sinne von Glaube-Sitte-Heimat stehen.

Ihr alle könnt, auch wenn wir in diesem Jahr keine Uniform tragen werden, ein großes Zeichen setzen, indem Ihr Eure Hausfahnen ab Samstag, wie zu Pfingsten gewohnt, heraushängen würdet. Vielleicht auch mit einem Kaltgetränk in der Hand. Natürlich mit vorgeschriebenem Abstand. Animiert auch gerne Eure Nachbarn und Freunde, die kein Mitglied unserer Bruderschaft sind, unser Dorf mit vielen Fahnen zu schmücken. Lasst uns ein sichtbares Zeichen setzen, dass wir die Situation alle gesund überstehen und hoffen, im nächsten Jahr auch mit unseren Majestäten, Vereinen, Gästen, Musikern, Gastbruderschaften und alle, die immer dabei sind und die ich jetzt nicht alle aufzählen kann, wieder ausgelassen Pfingstkirmes feiern zu können. Meine Vorstandskollegen und ich würden uns sehr freuen, wenn viele mitmachen!

Mit Schützengruß und frohe Pfingsten

Karl-Josef Wolters
Brudermeister

Absage Pfingsten 2020

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,
liebe Gäste und Teilnehmer unserer Pfingstkirmes,

zum ersten Mal seit der Neugründung unserer Bruderschaft, nach dem zweiten Weltkrieg, wird es in Beeck kein traditionelles Schützenfest zu Pfingsten geben.

Durch Anordnung des Kreises Heinsberg und der Stadt Wegberg, vom 06.04.2020, sind alle Veranstaltungen bis zum 31.05.2020 (einschließlich Pfingsten) abgesagt worden. Somit müssen wir sowohl die Krönungsmesse, am 02.05.2020, als auch das Schützenfest am Pfingstwochenende absagen.

Der Vorstand hat bis zu Letzt gehofft, die Veranstaltung durchführen zu können und mit allen Lieferanten, Musikkapellen, Zeltverleger etc. Gespräche geführt, um noch kurzfristig reagieren zu können.

Wir wünschen uns, dass wir uns bei dem geplanten Neustart im Jahr 2021 in altgewohnter Weise wiedersehen werden.

Wir wünschen Euch alle Kraft für die nächsten Monate und Gesundheit für Euch und Eure Familien und Freunde. Unterstützt Euch gegenseitig und helft Euch allen durch diese Krise, denn auch das gehört zum Kern unserer Bruderschaft, ganz im Sinne von „Glaube-Sitte-Heimat“.

Mit freundlichen Grüßen

Karl-Josef Wolters
Brudermeister

Günter Stroinski verstorben

Günter Stroinski (Foto: FC Wegberg-Beeck)

Weit über seinen Verein, dem FC Wegberg-Beeck, hinaus war Günter Stroinski dem ganzen Ort Beeck verbunden.

Er war ein Bruderschaftsmitglied mit offenem Ohr und immer zur Unterstützung bereit. Viele Jahre war er in unserem Zylinderzug aktiv. In der Jahreshauptversammlung 2020 wurde er mit der Graf von Galen-Plakette geehrt.

Günter ist am gestrigen Samstag, dem 29.02.2020, im Alter von 67 Jahren nach schwerer Krankheit von uns gegangen. Wir werden ihn vermissen und trauern mit seiner Familie.

Die Bruderschaft Beeck

Ehrungen durch die St. Sebastianus Bruderschaft Beeck

Im Rahmen der Jahresversammlung am 19.01.2020 der Sankt Sebastianus Schützenbruderschaft Beeck wurden die nachfolgenden Personen geehrt:

Für 25 Jahre

Wilfried Hennen, Wolfgang Loppe, Peter Proff, Gottfried Reiners, Willi Roegels

Für 40 Jahre

Klaus Gripekoven

Für 50 Jahre

Erich Gundel, Herbert Halfkann, Daniel Schlagheck,

Für 60 Jahre

Helmut Burch, Reinhardt Heinen, Helmut Joerihsen, Christian Schlagheck

Silbernes Verdienstkreuz

Heribert Pranschke

Prinzenplakette

Robin Krappen

Ehrung Sebstianusplakette

Thorsten Grabowski

Ehrung Christoph Bernhard Graf von Galen Plakette

Hermann-Josef Jennissen, Günter Stroinski

Jahreshauptversammlung 2020

Antreten war am Sonntagmorgen um 8:40 Uhr. Kurz bevor es für die Bruderschaft in Zugordnung in die Messe ging, machte sich das, von Alexander Winkens handverlesene Messdienerteam, auf den Weg in die Sakristei unserer Gemeindekirche St. Vincentius. Das Festhochamt zum Patrozinium zelebrierte, am 19.01.2020 unser Präses, Pfarrer Huu-Duc Tran. Musikalisch wurde die Messe vom Projektchor des Beecker und Dalheimer Kirchenchors, unter der Leitung von Helmut Misgaiski gestaltet.

Jahreshauptversammlung 2020 weiterlesen

Ein Kaiser in Beeck

Mit einem Schützenkaiser geht die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Beeck in das nächste Schützenjahr. Beim Vogelschuss auf unserer Herbstkirmes am gestrigen Sonntag, holte Dietmar Kuhn aus Holtum mit den 79 Schuss den Vogel von der Stange.

In den Jahren 2010 und 2012 waren Dietmar und Katja Kuhn das Königspaar, nun sind sie das Kaiserpaar der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Beeck. Begleitet werden sie von den Ministern Dietmar und Hiltrud Paulzen und Holger und Petra Baur. Adjutant ist Udo Florack.

Sohn Matthias benötigte genau 40 Schuss für die Prinzenwürde. Neffe Julian Hüwels wurde Schülerprinz.

Zu den Gratulanten gehörte Brudermeister Karl-Josef Wolters.

Kirmes mit Festzug …

Rheinische Post, 14.08.2019 (Ausschnitt des Presseartikels, Foto Ruth Klapproth)

… bei unseren Freunden in Gerichhausen

Heute ist ein Artikel im Lokalteil der Rheinischen Post über die Kirmes von Hei on Klei und Houverath erschienen. Die Bruderschaft war bei geändertem Programm in diesem Jahr Samstags in Gerichhausen zu Gast.

Wahrscheinlich werden vom Mediateam Hei on Klei auf Facebook oder der Internetseite noch ein paar Fotos von diesem Wochenende veröffentlicht.

Bei Interesse mal auf der Social Media-Seite schauen … https://www.facebook.com/heionklei/ oder der Internetseite https://www.heionklei.de/

Praetorianer verstärken die Beecker Bruderschaft

Rheinische Post, 01.08.2019 (Ausschnitt des Presseartikels, Foto Bruderschaft)

Der Auftritt unseres neuen Zuges der Praetorianer ist so in Erinnerung geblieben, dass auch über einen Monat nach unserem Schützenfest die Rheinische Post im Lokalteil darüber berichtet.

https://rp-online.de/nrw/staedte/wegberg/st-sebastianus-schuetzen-praetorianer-verstaerken-die-beecker-bruderschaft_aid-41431583

Jahrhundervereine in Katzem und Klinkum

So wollte die Rheinische Post über das Jubiläumswochenende in Katzem titeln, aber auch Profis machen in einem tollen Artikel Fehler.

Rheinische Post, 01.07.2019 (Ausschnitt des Presseartikels von Katharina Gillessen, Foto Renate Resch,RP)

Kann also auch bei einem Schild passieren, dass sich ein kleiner Schreibfehler hineinschummelt. Null Problemo. 😉

Aber zum Anfang – oder genauer zum zweiten Termin an diesem Sonntag …

Wie jedes Jahr ging es für die Bruderschaft am Sonntagnachmittag nach der Holtumer Oktav bei Fervers um 13:45 Uhr mit dem Bus nach Katzem. 100 Jahre wurde der SSV Viktoria Katzem in diesem Jahr und war Ausrichter der diesjährigen Kirmes. Nach einem Festzug durch den Ort fand vor der Kirche unter der bewährten Leitung unseres Hauptmanns Markus Welters noch die Parade statt.

Danach konnte der gemütliche Teil mit unseren Freunden aus Katzem im Bürgersaal beginnen. Wie immer dauerte es zum Abschluss ein wenig bis der Bus losfahren konnte und für die Meisten ein schöner Tag zu Ende ging.