Archiv der Kategorie: Allgemein

Wiedereröffnung der Pfarrbücherei zur Herbstkirmes

14. September 2016

2016-herbstkirmes-pfarrbuechereiAm Herbstkirmessonntag ist ebenfalls die Wiedereröffnung der Pfarrbücherei. Nach vielen Jahren ist Sigrid Neisius in den Ruhestand gegangen, nun möchte sich das Pfarrbüchereiteam neu vorstellen.

An dieser Stelle auch herzlich die Einladung im Vincentiushaus nach der Messe herein zu schauen. Ansonsten an dieser Stelle die Öffnungszeiten …

Donnerstag: 16:30 – 18:00 Uhr
Sonntag: 10:30 – 11:30 Uhr

Die Marienoktav 2016 in der Presse …

8. Juli 2016

In diesem Jahr wurde die Holtumer Oktav vier Mal in der Rheinischen Post mit Artikeln im Lokalteil erwähnt. Ein Klick auf das Bild führt zum Artikel …

Rheinische Post, 21.06.2016 (Ausschnitt des Presseartikels von Anke Backhaus)

Rheinische Post, 21.06.2016 (Ausschnitt des Presseartikels von Anke Backhaus)

Rheinische Post, 27.06.2016 (Ausschnitt des Presseartikels von Michael Heckers, Foto Jürgen Laaser)

Rheinische Post, 27.06.2016 (Ausschnitt des Presseartikels von Michael Heckers, Foto Jürgen Laaser)

Rheinische Post, 08.07.2016 (Ausschnitt des Presseartikels, Foto Pfarre)

Rheinische Post, 08.07.2016 (Ausschnitt des Presseartikels, Foto Pfarre)

Auftakt zur Holtumer Oktav

26. Juni 2016

An dieser Stelle ein Hinweis auf die komplette Bildergalerie der diesjährigen Marienoktav auf der Internetseite der Pfarre.

Hier noch eine Auswahl der Fotos von Carmen Noethlichs vom Auftakt am Sonntag.

Bilder von Pfingsten

15. Juni 2016

2016 - FotoCDWie jedes Jahr wurde auch 2016 von unserem Fotografen Theo Esser eine tolle Fotosammlung von Pfingsten erstellt.

436 Fotos auf einer DVD – nur zu empfehlen und bei Blumen Fervers erhältlich. Alle Gruppen und viele Momente von Pfingstsonntag und Pfingstmontag, die nur teilweise in schlechterer Auflösung auf dieser Seite sind.

Wie gesagt, herzlich empfohlen …!

Fronleichnamsprozession

26. Mai 2016

Dieses Jahr ging der Prozessionsweg von Wegberg nach Beeck. Mit einem großen Einzug unter Glockenläuten zogen die Messdiener, die Fahnenabordnungen der Schützenbruderschaften und Vereine, Diakon Brockers und Pastor Tran ein.

Nach einer Begrüßung durch Pfarrer Tran besann sich die versammlte Gemeinde der Herkunft des Fronleichnamsfest, das heute das höchste Fest im Bruderschaftsjahr ist und zum ersten Mal vor 770 Jahren begonnen wurde. Ist das nur ein Relikt aus früherer Zeit, das der frommen Frau, Juliane von Lüttich, in einer Vision von Christus selbst aufgetragen wurde – oder ist das mehr?

Weiterlesen

Unser Kinderkönigspaar 2016

16. Mai 2016

Kinderkönigspaar  Rukshan Premakumar und Anna-Lena Kremer

Kinderkönigspaar Rukshan Premakumar und Anna-Lena Kremer

Zum ersten Mal waren wir vor einigen Tagen in den Kindergarten zum Vogelschuss eingeladen und hier ist es nun, unser Kinderkönigspaar!

Unter großer Beteiligung des Kindergartens konnten die Beiden am Pfingstmontag die Parade auf dem Kirchplatz abnehmen. Schön, dass ihr dabei wart und es Spaß gemacht hat.

GOOD VIBES in Pfingsten in Beeck auf der Bühne: Alex, Thomas, Sandra und Manni, sowie etwas abgetauscht am Schlagzeug Elmar

GOOD VIBES in Pfingsten in Beeck auf der Bühne: Alex, Thomas, Sandra und Manni, sowie etwas abgetaucht am Schlagzeug Elmar


Viele Jahre in Beeck schon eine Konstante, die uns alle begeistert, und in diesem Jahr mit neuem Namen: Aus T.I.M.E. wurde GOOD VIBES mit etwas veränderter Besetzung.
Die Stimmung war großartig und wir freuen uns jetzt schon auf das nächste Mal.

Wir sind Weltkulturerbe!

13. März 2016

Pressemitteilung der Deutschen UNESCO-Kommission vom 11. März 2016

Urkundenverleihung in Heidelberg

Die Deutsche UNESCO-Kommission, die Kultusministerkonferenz und die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien haben am 11. März 2016 sieben Formen des Immateriellen Kulturerbes ausgezeichnet: das Sternsingen, das Kneippen, das Schützenwesen, das Ehrsame Narrengericht zu Grosselfingen, die Volkstanzbewegung, das Choralsingen und die Manuelle Glasfertigung. Die Manufakturelle Schmuckgestaltung und ein Projekt zur Bewahrung von Kultur, Vielfalt und Qualität regionaler Spezialitäten in Oberfranken wurden für ihre Aufnahme in das deutsche Register Guter Praxisbeispiele geehrt.

Urkunde

Urkunde

Im Rahmen der Auftaktveranstaltung des Interkulturellen Zentrums der Stadt Heidelberg zu den Internationalen Wochen gegen Rassismus erhielten die Träger dieser Kulturformen ihre Urkunden für die am 4. Dezember 2015 erfolgte Eintragung in das Bundesweite Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes.

Schützenwesen in Deutschland

Begründung der Auszeichnung:

„Das Schützenwesen ist vielerorts ein wichtiger, historisch gewachsener und lebendiger Teil der regionalen oder lokalen Identität. Es umfasst eine große Anzahl von Bräuchen und Traditionen, die in Deutschland in zahlreichen unterschiedlichen Erscheinungsformen verbreitet sind. Das alte Brauchtum wird heute in der Regel im Rahmen einer Vereinszugehörigkeit von Menschen jeden Alters und Geschlechts unabhängig von religiösem Bekenntnis, sexueller Orientierung, Herkunft oder auch Behinderung ausgeübt. Es gibt vielfältige Maßnahmen zur Weitergabe der Tradition und eine aktive Pflege regionaler und europäischer Verbindungen.

Bekanntester und wesentlicher Ausdruck des Schützenwesens ist das Schützenfest, das mit vielfältigen örtlich unterschiedlichen Bräuchen einmal im Jahr gefeiert wird. Jedes Schützenfest hat lokal hergebrachte Rituale und Bräuche und unterschiedliche Abläufe. Über dieses singuläre Ereignis hinaus prägen gerade in kleineren Orten die unterschiedlichen ortsbezogenen Bräuche der Schützenvereinigungen das soziale und kulturelle Gemeinschaftsleben, sodass die Schützentradition das ganze Jahr wahrnehmbar ist und gelebt wird.“

Der Präsident des Deutschen Schützenbunds, Heinz-Helmut Fischer, und der Generalsekretär der Europäischen Gemeinschaft Historischer Schützen, Peter-Olaf Hoffmann, nahmen die Urkunde am 11. März 2016 entgegen.

Seite 1 von 1212345...»