Archiv des Autors: Hedwig Klein

Schlussbericht Holtumer Oktav 2018

13. Juli 2018

Die „Rahmenbedingungen“ während der diesjährigen Holtumer Oktav „waren optimal – das hochsommerliche Wetter vom ersten bis zum letzten Oktavtag hat mit dafür gesorgt, dass wieder viele Pilgerinnen und Pilger aus der näheren und weiteren Umgebung nach Holtum gekommen sind – auch per Fahrrad oder zu Fuß.

Der Prediger in diesem Jahr, Pfr. Timotheus Eller ( Citykirche Aachen ) hat sich in den Tagesthemen mit verschiedenen „Sichtweisen“ auf Maria, der Mutter Gottes beschäftigt. Er verstand es – aufgrund seiner Persönlichkeit, seiner Sprache, seiner herzlichen Offenheit – die Pilgerinnen und Pilger mitzunehmen und ihnen über den Blick auf Maria auch einen Zugang zu Jesus und zu Gott zu öffnen. Weiterlesen

Bezirksbruderschaftstag 2018

3. März 2018

Die Bruderschaften der Pfarrei Sankt Martin waren – traditionsgemäß – wieder einmal zum „Bruderschaftstag“ eingeladen, diesmal in die Schießsporthalle Tüschenbroich. Ziel des Nachmittags war es, den „Standort“ der eigenen Bruderschaft auf den Prüfstand zu stellen, sich darüber auszutauschen, was die einzelnen Bruderschaften – abgesehen von der Durchführung und Vorbereitung der Kirmes – vor Ort leisten, um ihrem Leitsatz „Glaube – Sitte – Heimat“ trotz einer sich ändernden Gesellschaft gerecht zu werden. Präses Pfr. Tran und Hedwig Klein, Mitglied des Bezirksvorstandes, hatten den Nachmittag inhaltlich vorbereitet. Weiterlesen

Holtumer Oktav 2017

2. Juli 2017

„Maria, Königin und Mutter des Friedens“ – unter diesem Thema stand die diesjährige „Marienoktav in Holtum“. Pfarrer Kurt Josef Wecker aus Heimbach hatte – ausgehend von diesem zentralen Gedanken – jeden Pilgertag die Woche über unter eine andere Thematik gestellt. Auf diese Weise gelang es ihm in beeindruckender Weise, den Weg Mariens nachzuzeichnen und aufzuzeigen, wie aktuell und zeitgemäß die verschiedenen Sichtweisen der Mutter Jesu bis heute geblieben sind. Die große Zahl der Pilgerinnen und Pilger – fast 5000 an der Zahl sind in dieser Woche nach Holtum gekommen – zeigt, wie notwendig wir Menschen Orte der Stille, der Besinnung, des Gebetes, aber auch der Begegnung brauchen, um unseren Lebensweg zu bewältigen. Weiterlesen

4. Bezirksbruderschaftstag in Rath-Anhoven

27. Februar 2016

Zum vierten Mal waren alle Schützenbruderschaften der Pfarrei Sankt Martin zum Bruderschaftstag – in diesem Jahr ins Pfarrheim Rath-Anhoven – eingeladen. Bezirksbundesmeister Heinz Stypertz begrüßte „die Schützenschwestern und Schützenbrüder“, die Mitglieder des Bezirksvorstandes, unter ihnen auch Präses Pfr. Huu Duc Tran. Sein besonderer Gruß galt dem Referenten des Nachmittags Horst Thoren (Ausschussvorsitzender für Brauchtum und Geschichte im BHDS), der auch schon den letzten Bruderschaftstag mitgestaltet hat.

Weiterlesen

Bericht der Marienoktav 2015

5. Juli 2015

Trotz der Schulferien haben sich auch in diesem Jahr wieder hunderte von Pilgerinnen und Pilger – zu Fuß, mit Fahrrädern oder Autos – auf den Weg nach Holtum gemacht und bei hochsommerlichem Wetter die heiligen Messen mitgefeiert oder in der Gnadenkapelle gebetet. Dass Glauben und Pilgern verbindet und Gemeinschaft untereinander schafft – das konnte man im Pilgerheim bei zahlreichen Begegnungen und in Gesprächen miteinander hautnah erleben. Schön war, dass sowohl Abt Friedhelm als auch Pfarrer Tran, Pfarrer Wolber und Kaplan Marx immer mit zum Pilgerheim gingen. Dankenswerterweise sorgt der Partyservice Kohlen seit mehreren Jahren für das leibliche Wohl.

Holtumer Oktav in Holtum am letzten Oktavtag

Holtumer Oktav in Holtum am letzten Oktavtag

Weiterlesen

2. Bezirksbruderschaftstag in Beeck

16. Februar 2013

Die  guten Erfahrungen  während des 1. Bruderschaftstages im März 2012  war für den Bezirksvorstand Wegberg Motivation genug, auch in diesem Jahr die zehn Bruderschaften der Pfarrgemeinde St. Martin Wegberg ins Pfarrheim nach Beeck einzuladen.

Bezirksbundesmeister Heinz Stypertz konnte neben Vertretern aus den einzelnen Bruderschaften des Bezirks als Gast der stellvertretende Diözesanbundesmeister Herbert Knurr aus Hilfarth begrüßen, ebenso  wie den Diözesanjungschützenmeister Hans-Michael Doncks und Präses Pfarrer Duc Tran. Weiterlesen

Marienoktav zog wieder viele Menschen an

8. Juli 2012

„Mit Maria den Glauben erfahren und leben“ – diese Aussage, die über der Oktav­woche in Holtum stand, haben Pater Rudolf Matuszek, der die Predigten an den beiden ersten Tagen übernommen hatte, und Pater Klemens Nodewald, der an den anderen Tagen in Holtum gepredigt hat, inhaltlich so gefüllt, dass Pilgerinnen und Pilger sich „angesprochen und beschenkt“ fühlten von „dem liebenden, barm­herzigen und verzeihenden Gott“, der ihnen als „Begleiter durch ihr Leben“ nahe gebracht wurde ; manch einer sagte, er habe beim Zuhören und Nachdenken über das Gesagte eine „neue Lebendigkeit seines Glaubens“ gespürt.

Weiterlesen

Fronleichnamsprozession und Pfarrfest in Beeck

7. Juni 2012

Nicht nur der Gottesdienst – zu dem in diesem Jahr die Pfarrangehörigen von Beeck und Wegberg in St. Peter und Paul eingeladen waren – war ein beeindruckendes Erlebnis, sondern auch die anschließende Fronleichnamsprozession aufgrund der guten Beteiligung, des gemeinsamen Singens und Betens und natürlich des Wetters, das allen schlechten Vorhersagen zum Trotz „bestens“ war.
Weiterlesen

Der erste Bezirksbruderschaftstag

17. März 2012

Der Bezirksvorstand der Historischen Schützenbruderschaften Wegberg hatte zum ersten Mal zu einem „Bruderschaftstag“ ins Pfarrheim Beeck eingeladen.

Bezirksbundesmeister Heinz Stypertz freute sich sehr über die positive Resonanz, konnte er doch rund 60 Teilnehmer/innen aus den 10 Bruderschaften der GdG Wegberg begrüßen.

Bezirkspräses Pfr. Tran stellte die historische Entwicklung der Bruderschaften in den Mittelpunkt seines Referates; er machte eine „Standortanalyse“, beschrieb Möglichkeiten für die Zukunft und entwickelte – zusammen mit den Teilnehmer/innen – mögliche Wege zu den aufgezeigten konkreten Zielen.
Weiterlesen

„Maria – Zeichen unserer Hoffnung“

4. Juli 2010

Das war das Motto der Holtumer Oktav des letzten Jahres, die vom 27.06. bis 04.07.2010 statt fand.

Die Predigten in den Gottesdiensten beschäftigten sich mit ganz aktuellen Themen und Glaubensfragen und wurden von dem Redemptoristenpater Rudolf Matuszek aus Heiligenstadt gehalten. Er war vielen Pilgern schon von früheren Oktavwochen her bekannt und fand auch diesmal wieder die richtige Sprache, egal, um welche Zielgruppe es sich handelte. Weiterlesen